CranioSacral Therapie

nach Dr. John Upledger

Die CranioSacral Therapie (vom Lateinischen „cranium“: Schädel; „sacral/os sacrum“: das Kreuzbein) hat sich aus der Osteopathie entwickelt.

Nicht die Krankheit oder das Symptom wird behandelt, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit.

Der Körper wird in seiner Fähigkeit unterstützt, sich selbst zu regulieren und sein Potential zu nutzen.

Die CranioSacral Therapie kann bei Menschen jeden Alters angewandt werden und ist eine ganzheitliche Behandlungsform.

Bei folgenden Indikationen hat sich die CranioSacral Therapie als hilfreich erwiesen:

  • Wirbelsäulen-, Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Akute und chronsiche Schmerzzustände
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schleuder- und Sturztrauma
  • Sinusitis und Tinitus
  • Belastende Lebenssituationen
  • Schlafprobleme, Erschöpfungszustände, Depressionen
  • Stressbedingte Beschwerden, Burnout-Syndrom
  • Psychosomatische Beschwerden

Nähere Informationen zur CranioSacral Therapie finden Sie unter www.upledger.at.